Hundeschule Dorlit Strohbach


Direkt zum Seiteninhalt

Agility

Hundeschule


Agility

Für gesunde und bewegungsfreudige Hunde ist Agility ein ausgezeichneter „Beruf“.
Sie leiten Ihren Hund mit Körpersprache und Kommandos durch einen Hindernisparcours, der immer anders gestaltet ist.
Der Parcours besteht aus den Grundelementen: Hürden, Laufsteg, Schrägwand, Wippe, Slalom, Tunnel, Sacktunnel, Reifen, Weitsprung und Tisch.
Neben Schnelligkeit und Geschicklichkeit, ist vor allem eine sehr gute Zusammenarbeit zwischen Hund und Mensch gefordert.

Agility ist eine anspruchsvolle Sportart: Über den Laufsteg flitzen kann zum Beispiel beinahe jeder Hund, aber dabei auch auf die Kontaktzonen achten - dazu gehört schon einiges Training. Durch den Tunnel sausen oder über Hürden springen ist auch einfach, solange Frauchen oder Herrchen locken oder mitlaufen. Aber den Hund aus einigen Metern Entfernung in einen bestimmten Tunneleingang schicken oder über eine Hürdenkombination leiten, ist schon wesentlich schwieriger.


Anfängertraining

Wann und Wo?
Die Agilitygeräte können Sie im Rahmen der Bastelstunden und in der Sonntagsstunde trainieren.


Fortgeschrittenentraining

Wann und Wo?
Im Bunten Samstag können Sie die Fähigkeiten Ihres Hundes unter gezielter Anleitung im Agility weiterentwickeln, egal ob „nur“ zum Spaß oder mit dem Ziel, später auch an Wettbewerben teilzunehmen.




Aktualisiert am 04 Feb 2019 , AktivX wird für die korrekte Anzeige der Webseite benötigt !

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü